Überspringen zu Hauptinhalt

Ihre Gesundheit, sowie die unserer Mitarbeiter, hat für uns stets oberste Priorität. Zum Schutze aller beachten Sie daher bitte unsere verstärkten Schutz- und Hygienemaßnahmen.

Terminplanung

Wir planen die Termine so, dass Ihnen keine Wartezeiten entstehen und Sie nicht in Kontakt mit anderen Kunden kommen.

Zutrittskontrolle

Der Zugang zu unseren Räumlichkeiten steht dauerhaft unter Verschluss, um unnötige Personenkontakte zu vermeiden. Sofern Sie Zugang erwünschen benutzen Sie bitte die Klingel im Eingangsbereich und folgen Sie den Anweisungen des Personals.

Mund- und Nasenschutz

Für die gesamte Dauer Ihres Aufenthaltes in unseren Räumlichkeiten tragen Sie bitte Ihren persönlichen Mund- und Nasenschutz.

Desinfektionsspender

Für Ihre persönliche Handdesinfektion stehen kostenlose Desinfektionsspender bereit. Bei Zutritt zu unseren Räumlichkeiten desinfizieren Sie sich bitte mindestens einmal die Hände.

Abstand

Wir halten zueinander einen Mindestabstand von 1,5m ein. Wo dies nicht möglich ist sichern wir uns durch das generelle Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ab.

Kontaktdaten

Sie als Kunde müssen Ihre Kontaktdaten angeben, um dem Gesundheitsamt im Falle einer Infektion die Kontaktnachverfolgung zu ermöglichen.

Schutzkleidung

Unser Personal trägt für den gesamten Zeitraum der Behandlung entsprechende Schutzkleidung. Dazu gehören insbesondere das Tragen von medizinischen Einweghandschuhen, Mund- und Nasenschutz, sowie Kittel.

Flächendesinfektion

Nach der Behandlung werden alle Kontaktflächen desinfiziert, mit denen Sie als Kunde in Kontakt gekommen sind. Hierzu gehören insbesondere die Behandlungsliege, der Fußboden in einem Bereich von 2m um die Behandlungsliege, Klingelknopf, Türklinken, Desinfektionsspender, Kugelschreiber. Sollten Sie die Sanitärbereiche aufgesucht haben, so werden diese ebenfalls desinfiziert.

Belüftung

Nach der Behandlung werden die Räumlichkeiten für mindestens 15 Minuten belüftet, damit Aerosole aus den Räumlichkeiten abgeleitet werden können.

Arbeitsmaterialien

Alle Arbeitsmaterialien sind – mit Ausnahme von Handtüchern und Instrumenten – auf die einmalige Verwendung ausgelegt. Die verwendeten Instrumente werden nach der Behandlung desinfiziert und wenn die Materialeigenschaften dies hergeben auch Sterilisiert. Handtücher werden nach Gebrauch mit einem RKI gelisteten Desinfektionswaschmittel (bakterizid/viruzid) bei mindestens 60°C gewaschen.

Terminabsage

Sofern Sie sich unwohl fühlen, oder Symptome einer Erkrankung haben, sagen Sie Ihren Behandlungstermin bitte ab. Damit Ihnen dadurch keine Nachteile entstehen, halten wir die Ressourcen für einen kurzfristigen Ausweichtermin vor.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche